• Schule
  • ESIS Krankmeldung
  • Jugendsozialarbeit
  • Zum Elternbeirat
  • Zum Förderverein
  • Mensa

Projekt: „LERNEN lernen“ an der TGRS

„Ich sitze jeden Tag am Schreibtisch und lerne stundenlang,

trotzdem reicht es oftmals nur für eine Vier!“

„Ich schaue mir die Vokabeln regelmäßig an,

dennoch mache ich bei Prüfungen viele Fehler!“

 

Viele Schüler sind unzufrieden, wenn der erbrachte Lernaufwand nicht mit dem Lernerfolg einhergeht.

Wichtig ist dann, sich nicht nur anzusehen, was man lernt, sondern vielmehr wie man lernt:

LernenlernenHeader 3

Das Erlernen von bestimmten Arbeitsmethoden und Lerntechniken fördert nicht nur selbstständiges, eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten und Lernen, sondern ermöglicht auch individuelle Lernerfolge.

Auch der neue LehrplanPLUS, der 2017/18 an den bayerischen Realschulen eingeführt wird, legt zunehmend mehr Wert auf Kompetenzorientierung und nachhaltiges Lernen

„In allen Fächern erwerben die Schülerinnen und Schüler einen soliden Bestand an Fachwissen. Nicht die Fülle der Lerninhalte ist entscheidend, sondern der tatsächlich vollzogene Kompetenzerwerb, d. h. die Frage, ob die Schülerinnen und Schüler das, was sie gelernt haben, wirklich verstanden haben und für ihre weitere Entwicklung und ihr weiteres Lernen – auch über die Schulzeit hinaus – dauerhaft anwenden können.“

http://www.lehrplanplus.bayern.de/bildungs-und-erziehungsauftrag/realschule

 Die Bausteien des Projektes können Sie / kannst du hier ansehen und downloaden:

 Jgst. 5  Jgst. 6  Jgst. 7
Fotolia 81401466 S copyright Fotolia 83248227 S copyright   Fotolia 101910419 XS copyright Kopie
Schule ohne RassismusUmweltschule in Europa