• Schule
  • ESIS Krankmeldung
  • Jugendsozialarbeit
  • Zum Elternbeirat
  • Zum Förderverein
  • Mensa

Tag der offenen Tür

„Schon mal gesehen, wie Seifenlauge explodiert?“

              Eine lebendige, vielseitige und moderne Schule zeigte sich der Öffentlichkeit

Jährlich findet Ende März bzw. Anfang April der so genannte "Abend der offenen Schultür" statt. In diesem Rahmen zeigt sich die Therese-Giehse-Realschule von ihrer besten Seite und es kommen stets zahlreicheInteressierte, Eltern und Kinder, um sich die Räume und Lehrer unserer Schule einmal genauer anzuschauen.

Alle angebotenen Aktivitäten und Unterrichts-Beispiele werden rege besucht und die Freude beim Mitmachen ist an vielen Gesichtern abzulesen. Mit Spannung verfolgen die Zuschauer beispielsweise die Explosionen im Chemieraum, probierten Blasinstrumente der Bläserklasse aus, versuchten die verflixten Matherätsel zu ‚entknobeln‘ oder die Englisch-Rätsel zu lösen. Viele Kinder bastelten im Bereich der Fachschaft Kunst udn Werken, während ihre Eltern am Therese-Giehse-Quiz verzweifeln können.

Nebenbei präsentieren sich die Bläserklasse und andere in der Schulfamilie aktive Gruppen und stellen ihr Wirken vor. Ob Französisch-Bilderrätsel, Erdkunde-Quiz oder sogar die Jahresthemen im Religionsunterricht, an diesem Abend scheintSchule richtig interessant und somit erstrebenswert für unsere künftigen 5. Klässler. 

Wir freuen uns jetzt schon auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler im nächsten Schuljahr – es sind sicherlich viele dabei, die uns in diesem Jahr am "Abend der offenen Tür" besucht haben und natürlich unsere Besucher im nächsten JAhr, wenn es wieder heißt, die TGRS öffnet ihre Türen für interessierte Besucher.

A. Müller 

 

chemietdo